Winzer

Der gelernte Wirtschaftsjournalist Martin Sturm, 46, beschäftigt sich seit dem Jahr 2003 intensiv mit dem Weinbau. Alles begann so: Der Redakteur absolviert zunächst ab 2003 nebenberuflich eine Berufsausbildung zum Winzer, die er 2005 mit der Gesellenprüfung abschließt. Außerdem betreibt er, sozusagen zum Üben, ein Mini-Weingut im Nebenerwerb, gemeinsam mit seinem alten Freund Marco Hofmann. Dann fällt der Entschluss, den nächsten Schritt ganz in die Selbstständigkeit zu gehen: Im Herbst 2010 beginnen die Vorarbeiten in Leutesdorf am nördlichen Mittelrhein. Eineinhalb Jahre später stellt Martin Sturm seinen ersten Jahrgang 2011 vor, und im Weingut wird Eröffnung gefeiert. Inzwischen ist der fünfte Jahrgang, 2015, erhältlich. Mehr dazu hier.

Zufriedene Gesichter: mit Jakob (damals 5) im Weinkeller, März 2012.