Veranstaltungen

 Collage Advent 2014

 

Vorschau auf die Veranstaltungen 2020

Mit dem Fisch-Restaurant »La Mer« in Neuwied-Niederbieber arbeiten wir bereits seit Jahren zusammen. Nach zwei erfolgreichen Menü-Abenden bitten wir Sie gemeinsam mit Chefkoch Dennis Ehlen wieder zu Tisch, und zwar am Samstag, 7. März 2020, bei »Fisch muss schwimmen, Teil III«. Dieser kulinarisch außergewöhnliche Abend widmet sich ein weiteres Mal der Fisch- und Meeresfrüchteküche – und lotet aus, wie sie sich mit feinen Steillagen-Weinen verbinden lässt. Wir treffen uns um 18.30 Uhr zum Apéritif mit Rundgang und Führung hinter die Kulissen des Unterwasser-Restaurants »La Mer« (Aubachstraße 85, 56567 Neuwied). Anschließend erwartet Sie ein mehrgängiges Menü, bei dem diesmal Austern, Muscheln und andere Meeresfrüchte im Mittelpunkt stehen, aber auch feine Fischgänge aufgetischt werden. Dennis Ehlen sorgt für die gewohnt unterhaltsame und lehrreiche Warenkunde und wird für Sie an einigen Beispielen “live” zeigen, worauf es bei der Zubereitung ankommt. Winzer Martin Sturm serviert dazu feinen Sekt, eigens ausgewählte Weine und berichtet aus der Praxis des auch international äußerst seltenen ökologischen Steillagenweinbaus. (109 Euro pro Person, incl. Sekt, Weine, Mineralwasser und Espresso. Begrenzte Platzzahl, Reservierung erforderlich.)

Am Wochenende vom 17. und 18. April 2020 öffnen wir unsere Türen in Leutesdorf zum Hoffest mit Jahrgangspräsentation. Es erwartet Sie der gesamte neue Weinjahrgang zur Verkostung auf dem langen Tisch, kleine Speisen und unsere Weine im Ausschank sowie weitere kulinarische Angebote rund ums Weingut Sturm. Das alles in gewohnt entspannter Atmosphäre. Reservieren Sie bereits jetzt diesen Termin in Ihrem Kalender; detailllierte Informationen folgen.

 

Kennenlernen können Sie uns auch so:

  • »Winzer für ein Jahr« ist eine Idee, die das Weingut Sturm entwickelt hat und gemeinsam mit der VHS Neuwied anbietet: In diesem Kurs können Sie ab März 2020 über ein gesamtes weinbauliches Jahr hinweg den Weinbau von der Pike auf erlernen – und danach Ihren selbst erzeugten Wein mit nach Hause nehmen. Wir merken Sie gern für einen freien Platz vor. Auch ein schönes Geschenk zu Weihnachten. Mehr dazu hier.