Rebpatenschaft

Wein von Ihrem persönlichen Rebstock

Wenn Sie gern in den Leutesdorfer Weinbergen wandern oder ein besonderes Verhältnis zu den Pflanzen haben, denen wir die Trauben verdanken, können Sie bei uns Patin oder Pate über einen Rebstock werden.

Persönliches Geschenk, Zeichen der Verbundenheit oder einfach Liebe zum Leutesdorfer Riesling – es gibt viele Gründe, Patin oder Pate unserer Reben zu sein.

 

In einem gut zugänglichen, nicht sehr steilen Weinberg erhält jeder Pate „seinen“ Rebstock, der mit einem Schiefertäfelchen gekennzeichnet wird. Außerdem liefern wir unseren Rebpaten eine Flasche Wein pro Jahr aus dieser Parzelle. Der Preis ist abhängig von der Dauer der Patenschaft.

Zweifellos werden Sie ein noch innigeres Verhältnis zu Wein und Weinberg entwickeln. Wir verstehen das Engagement unserer Rebpaten jedoch nicht zuletzt als ideelle Unterstützung bei der Aufbauarbeit im Weingut. Deshalb gehören die Paten auch ein Stück weit zur „Familie“ — sie halten uns in besonderem Maß die Treue, helfen in der Lese mit oder dürfen als erste aus dem Fass den neuen Jahrgang probieren. Was uns sehr freut.